Zum Inhalt springen

Lagerung und Wartung von Streben und Gurten

  • Download der druckerfreundlichen Version

Lagerung und Wartung von Streben und GurtenUm eine erfolgreiche Rettung durchführen zu können, müssen alle Ausrüstungsgegenstände funktionstüchtig sein. Neben den Streben spielen auch die Ratschengurte eine wichtige Rolle bei der Stabilisierung des Fahrzeugs, weshalb sie in jedem Res-Q-Jack Kit enthalten sind. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie sicherstellen können, dass sich Ihre Streben und Gurte in einem guten Zustand befinden. Die Zeit, um herauszufinden, dass sie ersetzt werden müssen, ist nicht vor Ort.

Strebenlagerung

  1. Lagern Sie den Wagenheber in vollständig eingeklappter Position.
  2. Bewahren Sie den Wagenheber in einer trockenen Umgebung auf. Zu viel Feuchtigkeit kann zu Rost und/oder einer verminderten Wirksamkeit der Gurte führen.
  3. Achten Sie auf die Umgebung, in der das Band gelagert wird. Nylon und Polyester wirken sich nachteilig aus, wenn sie über längere Zeit ultraviolettem Licht, Sonnenlicht oder Lichtbogenschweißen ausgesetzt sind und wenn die Temperatur über 200° F liegt.

Wartung des FederbeinsLagerung und Wartung von Streben und Gurten - Lagerung

  1. Ölen Sie regelmäßig die Kurbel auf jeder Seite des Wagenhebergehäuses leicht ein. Nehmen Sie die Wagenheberkappe ab und schmieren Sie das interne Getriebe nach Bedarf (Chevron Black Pearl Fett oder ein gleichwertiges Fett wird empfohlen).
  2. Ein leichtes Schmiermittel sollte mit einem Lappen auf die Außenseite des Innenrohrs aufgetragen werden, wobei darauf zu achten ist, dass nicht zu viel Schmiermittel verwendet wird. Entfernen Sie überschüssiges Fett oder Öl. Dieses Verfahren ist für alle Verlängerungsrohre und die Innenrohre aller X-Strut-Federbeine von Vorteil, damit die Verlängerungen reibungslos gleiten.
  3. Überprüfen und reinigen Sie alle Komponenten der Strebe nach jeder Verwendung. Führen Sie eine Sichtprüfung der Schweißnähte, Beschläge, Haltestifte, Gurte, Ketten, Haken und anderer Teile durch. Suchen Sie nach Rissen, Beulen und anderen kleinen Mängeln. Ersetzen Sie gerissene, ausgefranste, abgenutzte, gebrochene, verbogene oder fehlende Teile vor der Verwendung. Unten finden Sie einige Beispiele für Schäden an Gurten.
  4. Wenden Sie sich an Res-Q-Jack unter der Nummer 1-800-466-9626, wenn Sie eine Überholung oder den Austausch von Komponenten wünschen oder Fragen zur Sicherheit Ihres Federbeins haben.

Beispiele für Schäden am Gurt

Wie unten in den extremen Bedingungen gezeigt, sollten die Gurte aus dem Betrieb genommen und ersetzt werden, wenn Anzeichen von Beschädigungen sichtbar sind. Achten Sie auf eines der folgenden Merkmale:

  • Schnitte, Löcher, Oberflächenabrieb, zerquetschte Stellen oder eine Trennung des tragenden Stichmusters
  • Verbrennungen oder chemische Schäden
  • Beschläge, Armaturen oder Spannvorrichtungen, die gebrochen, verbogen, verdreht oder rissig sind oder Kerben und Furchen aufweisen
  • Verknotetes Gurtband oder beschädigte Schlaufenenden
  • Verbindungsstellen oder andere behelfsmäßige Reparaturen

Schäden am Gurt

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für Ihre kostenlose Demo!

Denken Sie über den Kauf einer unserer einfach zu bedienenden Fahrzeugstabilisierungs- und Hubstreben nach? Möchten Sie eine Demo, bevor Sie sich zum Kauf verpflichten?

Bitte melden Sie sich an, um dieses Dokument zu sehen

Sie haben noch kein Konto? Klicken Sie für die Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
de_DEGerman
Nach oben scrollen